Gürtelprüfungen

Sensei Klaus legt die Prüfung zum 6. DAN ab

SENSEI NI RE, Ehrfurcht vor dem Meister. Jeder kennt diese Ehrfurchtsbekundung am Beginn und am Ende jedes Trainings. Aktuell trifft dies mehr denn je auf unseren Sensei Klaus zu.

Am 14. März 2020 stellte er sich einer Prüfungskommission auf Bundesebene.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Prüfungen für hohe DAN- Träger sollten im Rahmen eines DAN- Shakai in Bonn stattfinden. Die Corona- Krise jedoch führte dazu, dass der Lehrgang für DAN- Träger abgesagt werden musste. Die Prüfungen fanden im kleinen Rahmen trotzdem statt. Sie wurden jedoch von Bonn nach Mendig verlegt. Dort trat Klaus unter den kritischen Augen von Gunar Weichert, Georg Karras und dem Präsident des Karateverbandes Nordrhein- Westfalen Rainer Katteluhn an, um die hohe Prüfung abzulegen. Im Vorfeld hatte Klaus schwere, stressige Wochen, vor Allem Wochenenden vor sich. Unzählige Trainingseinheiten besonders in Mendig standen auf dem Programm. Dies geschah unbemerkt von den Mitgliedern unseres Vereins. Daher war die tolle Überraschung umso größer.

Klaus hat mit dem Karate 1975 angefangen. Schon früh vermittelte er seine Kenntnisse an Schüler weiter, indem er sich als Trainer betätigte.Klaus versuchte zu jeder Zeit, die reine Lehre des japanischen Traditionskampfsport zu leben. Dies äußerste sich unter Anderem dadurch, dass er sich durch Zusatzkurse neben seinen Trainerlizenzen weiter bildete. So ist er lizensierter Gewaltschutztrainer für Kinder und Jugendliche und Gesundheitstrainer des Deutschen-Karate-Verbandes. Erst kürzlich wurde das Dojo Cochem unter seiner Führung zum "Stützpunkt für Gesundheitsprävention" erhoben. In diesem Rahmen läuft derzeit ein äußerst beliebter Bodomotion- Kurs.

Unzählige Schüler brachte Klaus auf den Weg des Karate Do. Viele davon erreichten den DAN- Grad.

Nun freuen wir auf uns auf unser erstes Training unter Sensei Klaus 6.DAN.

 

Copyright Karate Dojo Cochem© 2018. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.