Skip to main content

Karate Lehrgang mit hochkarätigem Trainer

bild socke

Unerwartet hohen Besuch hatten die Spitzensportler des Karate-Dojo’s Cochem am 18. Juni 2011. Kein geringerer als Sensei Hideo Socke erschien zu Trainingsbeginn in Cochem um gemeinsam mit den  Karatega des Vereins diese fernöstliche Kampfsportart zu trainieren. Zu beginn beeindrucke Sensei Socke die Kämpfer mit ausgefallenen Techniken die darauf abzielten festzu-stellen, ob in den Trainings-taschen im Vorraum des Dojo’s Nahrungsmittel (Brötchen etc.) eingelagert sind. Hierzu bediente sich Sensei Socke einer aus-gefeilten Technik, die durch eine hervorragend ausgebildete Nasenwaffe unterstützt wurde. Beeindruckt von diesen Fähigkeiten lagerten kurz darauf alle Trainingstaschen in ausreichender Höhe auf den Stühlen und Tischen des Dojo’s.

 

 

 

SockeIn den Trainingspausen stand Sensei Socke, insbesondere den weiblichen Karatega, Rede und Antwort auf viele Fragen aus der Kampfsportperspektive des Sensei’s. Immer wieder wurde die Frage vorgetragen, wann Sensei Socke seinen Meistergrad im Fleischwurstsuchen erlangte und welche Trainingsschwerpunkte zur Vorbereitung auf diese schwere Prüfung gesetzt werden müssen.
Im Anschluss der 2 harten Trainingseinheiten gönnte sich der Großmeister ein wohlverdientes

Schläfchen bevor er seine Heimreise in den Hunsrück antreten musste. Alle Sportler waren sich einig, dass dies nicht der letzte Lehrgang dieser Art in Cochem gewesen war.

 

 

 

 

 

Socke schläft

 

 

Bericht und Bilder Klaus Bleser

  • Aufrufe: 6827