Training

Training vor den Sommerferien 2014

Es ist nun schon zu einer Institution geworden. Jeweils vor den Sommer- und Weihnachtsferien ruft Klaus zu einem besonderen Training. So auch in diesem Jahr. Hierzu aufgerufen sind alle Mitglieder des Dojos, egal welchen Kyu- Grades.

 

 

 

 

 

So konnte Klaus am 21.07. viele Karatekas um 18:00 Uhr in unserem Dojo begrüßen. Der Anfang des Trainings bestand aus einem harten Kumite- Teil. Besonders zu schaffen machten die Terperaturen und die hohe Luftfeutigkeit dieses Tages. Da Klaus die Einteilung der Gegner so gestaltete, dass jeweils ein niedriger und ein hoher Gurt miteinander kämpfen mussten, waren die Anstrengungen schnell vergessen. Die Motivation stand im Vordergrund.

Wenn dann zu den Kizami Tsukis, Gyaku Tsukis und den Mai Geris auch noch im Hintergrund die Musik von ACDC ertönt, wird auch der müdeste Kämpfer zu Höchstleistungen getrieben.

Zu einem kompletten Shotokan- Karatetraining gehört nun einmal auch Kata. Klaus hatte sich hierzu die Heian Yondan ausgesucht. Diese war für unsere neuen Grüngurte, die eine Woche zuvor Ihre erfolgreiche Prüfung ablegten Motivation und Ansporn zugleich.

Der Spaß sollte nicht zu kurz kommen. Am Ende stand ein Spiel: Auf die Kommandos von Klaus (Feuer, Wasser, Sturm und Hochwasser) mussten die Karatekas bestimmte Stellungen einnehmen. Hier waren unsere Jugendlichen klar im Vorteil.

Im Vorraum unseres Dojos ließen wir diese gelungene Trainingseinheit ausklingen.

 

weitere Fotos